Ist Ihre Webseite für Google Mobile optimiert?

ResponsiveDesignForGoogle.jpg

Seit den 21. April achtet Google verschärft auf Webseiten die für Mobilgeräten angepasst wurden. Wer seine Webseite noch nicht für Mobilgeräte angepasst hat, muss mit einem schlechteren Ranking der Suchmaschine Google rechnen. Ein schlechteres Ranking bringt weniger Besucher auf die Webseite.

Um die Webseite Mobile zu optimieren gibt es einige Punkte zu beachten.

Als wichtigster Punkt gilt die Benutzerfreundlichkeit. Umso leichter die Webseite für den Nutzer ist, umso öfters möchte der Nutzer darauf zugreifen. Dabei soll geachtet werden nur den Inhalt in den Vordergrund zu setzen, denn der Nutzer sehen sollte. Auch optisch ansprechende Webseiten sind gut, solang die Funktionalität gewehrt wird.

Für eine Mobile optimierte Webseite sollte ein Responsive Design gewählt werden. Dabei wird unabhängig vom Gerät (Desktop, Tablet oder Smartphone) die Anzeige an den Bildschirm angepasst. Die URL, der Code und eingegebene Inhalt bleiben dabei gleich.
Als Beispiel können Sie unsere komplette Webseite in Responsive Design betrachten. Rufen Sie dazu unsere Webseite (http://www.NetzDesign.net) auf Ihren Desktop, Tablet und Smartphone auf oder verändern Sie die Fenstergröße Ihres Browsers vertikal auf dem Desktop.

 

Mobile optimierte Webseiten verlangen auch dass die Texte, Buttons und Bilder angepasst sind. Bei den Bildern wird es schwierig zu entscheiden welche Größe die Richtige ist. Was immer zu empfehlen ist, ein Link auf dem Bild für eine vergrößerte Ansicht zu setzen, damit der Nutzer jede Information vom Bild einsehen kann.

22.07.2015