Das TYPO3 CMS aktualisieren

TYPO3VersionsUpdate.jpg

Wer ein CMS benutzt sollte dies Aktuell halten, um Sicherheitslücken zu schließen und die Performanz zu erhöhen. Doch nicht immer muss ein größeres Update bezogen werden.

 

Das CMS TYPO3 wird von einer großartigen Community stets weiterentwickelt. Entsprechend werden regelmäßig neue Versionen veröffentlicht.

Die neuen Versionen bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Es werden Sicherheitslücken geschlossen, Fehler beseitigt, neue Funktionen hinzugefügt und die Performanz optimiert.
Der Nachteil an einer Aktualisierung ist, dass nicht garantiert werden kann, dass die Webseite problemfrei funktioniert.

Dabei gäbe es zu unterscheiden wie weit die Version aktualisiert wird. Ein kleines Update z.B. von TYPO3 6.2.11 auf TYPO3 6.2.15, schließt in der Regel Sicherheitslücken und Fehler. Die Webseite sollte problemfrei funktionieren.
Bei einem großen Update z.B. von TYPO3 6.2.15 auf TYPO3 7.6, werden nicht nur Sicherheitslücken und Fehler geschlossen, sondern zahlreiche Verbesserungen getätigt. Dabei kann es zur Kompatibilität Problemen führen. Die Erweiterungen/ Extensions von TYPO3 6.2 müssen an TYPO3 7.6 angepasst werden, um problemfrei zu funktionieren.

Ein großer Sprung muss nicht immer gleich getätigt werden. Wichtig ist zu beachten das die Aktuelle Version im Long-term support (LTS) steht und im LTS aktuell bleibt.
Aus folgender Seite zu entnehmen: https://typo3.org/typo3-cms/roadmap/ oder aus der folgende Abbildung (TYPO3 Release Agenda)

 

 

Zeitaufwand und hohe Kosten können eingespart werden, bei dem Hinblick auf die TYPO3 Release Agenda. Die Version aktuell halten, um Sicherheitslücken zur vermeiden ist Wichtig.

29.02.2016