Webseite - Dynamisch (TYPO3 CMS)

Die Webseite

Eine Webseite besteht aus mehreren Dokumenten die vom einen Host (dem Webserver) an dem Client (dem Webbrowser) übergeben werden. Das Dokument wird in der Hyper-Text-Makeup-Language (kurz HTML) geschrieben.

Die Basis einer Webseite ist die Auszeichnungssprache HTML, zusätzlich kann mit der Formatierungssprache Cascading Style Sheets (kurz CSS) die Webseite beeinflusst werden. Das wirkt sich vor allem bei der Gestaltung der Webseite aus.

Weitere Sprachen können beim Erstellen einer Webseite genutzt werden, die verschiedenste Eigenschaften mit sich bringen. So durch kann der Inhalt einer Webseite dynamisch veränderbar sein.
Als Beispiel: Aktueller Börsenkurs anzeigen, Neuigkeiten wiedergeben, Wettervorhersage anzeigen.

Es können auch abgespeicherte Daten abgerufen und auf einer Webseite ausgegeben werden. Das können abgespeicherte Dokumente, Bilder, Musik oder Videos sein, sowie auch Daten die auf einer Datenbank liegen.
Beispiel zur Datenbank: Aktuelle Verkaufspreise zum Produkt, Events bzw. Termine, Informationen zum Produkt und viele weitere Daten.

Wir werden hier die „dynamische“ Webseite vorstellen, dabei verwenden wir das freie CMS TYPO3 für die Entwicklung einer Dynamischen Webseite.

Bei einer dynamischen Webseite ist es einfach Inhalte hinzuzufügen, abzuändern oder zu löschen. Es bedarf dabei keine Programmierkenntnisse und kann sehr einfach getätigt werden.

Um dies für Sie zu ermöglichen setzen wir auf ein Inhaltsverwaltungssystem, den CMS. Wir verwenden dabei das Lizenzfreie TYPO3. Mit einer stehst wachsenden Community und als eine der meist eingesetzten CMS überhaupt, ist TYPO3 optimal und zukunftsorientiert.

Das CMS TYPO3

TYPO3 ist ein CMS (Content Management System), dass Ihnen das Verwalten der Webseite erleichtert. Das freie Content-Management-Framework TYPO3 basierend auf der Skriptsprache PHP ist anpassbar und erweiterbar. Zahlreiche Erweiterungen können für das CMS erstellt werden, vom eigenem Neuigkeiten- bis zum eigenen Shopsystem. Dazu ist TYPO3 auf Mehrsprachigkeit ausgelegt.

Besonders geschätzt wird die einfache und schnelle Einarbeitung in das CMS für Verwalter der Webseite. Je nach Bedürfnis der zu verwaltenden Inhalte, kann in wenigen Minuten gestartet werden, die Bedienung von TYPO3 ist recht einfach.

Bei TYPO3 gibt es zwei wesentliche Bereiche, das Frontend und das Backend.
Das Frontend ist für die Ausgabe der Webseite verantwortlich, also der Bereich für den Endnutzer. Das Backend ist für die Verwaltung der Webseite zuständig, Sie können sich mit einem Account in das Backend einloggen und von dort aus die Inhalte, Seiten und weiteres Verwalten. Das Backend ist ein geschützter Bereich und nicht für den Endnutzer zugänglich.

 

Frontend Beispiel:

 

 

Backend Beispiel (Von TYPO3 Version 6.2.10):

 

TYPO3 Backend

Das Backend kann an alle Bedürfnisse angepasst werden.
Auf das Backend ist es möglich mit verschiedenen Nutzerprofielen zuzugreifen. Die Nutzerprofiele können angepasst werden, von Zugriffsrechten bis zur Ausgangssprache des Backend.
Des weiteren ist es möglich die Seiten und den Inhalt der Seite über das Backend einfach zu verwalten. Seiten können hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht werden. Dabei können vereinzelt Elemente eingefügt, verschoben oder gelöscht werden. Dies ist abhängig vom Aufbau der einzelnen Elemente und wie dynamisch die Seite ist.

Nutzerprofielen:
Die Rechte der Nutzerprofiele können angepasst werden. Dafür können Nutzergruppen erstellt werden, wie z.B. für Redakteure.

Es können Module zur Freigabe ausgewählt werden, sowie auch die Bereiche in den Modulen, einzelne Seiten und was bearbeitet werden kann (Auch Sprachübergreifend möglich).

Wenn Bedarf besteht verschiedene Nutzer das Backend mit verschiedenen Sprachen auszugeben, (Einheitliche Webseite, Länderübergreifend) ist dies auch möglich, aber die erstellten Erweiterungen müssen dafür angepasst werden.

Erweiterung

TYPO3 bietet von Haus aus einiges an Möglichkeiten, aber meist wird mehr benötigt. Von eigenem Neuigkeiten System bis hin zum eigenem Shopsystem. Aber auch wenn einzelne Produkte oder Dienstleistungen aufgelistet werden und dynamisch veränderbar bleiben sollen, wird eine Erweiterung benötigt.
Im Regelfall, alles was an der Webseite dynamisch verändert werden soll benötigt eine eigene Erweiterung (In TYPO3 Extension genannt).
Die Erweiterung kann je nach Anforderung auch auf Mehrsprachigkeit ausgelegt werden und auch dynamisch in mehreren Bereichen der Webseite eingefügt werden.

Beispiel von der Webseite NetzDesign:

Konzeption -> Entwicklung -> Überprüfung -> und fertig ist Ihre Webseite

Konzeption:
Zusammen mit Ihnen wird die Webseite konzeptioniert. Alle Wichtigen Informationen werden vorab geklärt und ein Konzept wird erstellt.

Entwicklung:
Nach Ihrer Freigabe wird mit der Entwicklung der Webseite gestartet.

Überprüfung:
Ist die Entwicklung der Webseite beendet, wird die Webseite Browserübergreifend getestet und Fehler ausgebessert.

Ihre Webseite:
Sie werden die Webseite auf dem von Ihnen gewählten Weg erhalten.
Es wird Empfohlen die Einrichtung auf das Hostsystem von der Entwicklung durchführen zu lassen. Die Eigeneinrichtung benötigt einiges an Erfahrung.

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen sich Informieren